• Yasmin

Peanutbutter Chocolate Energy Balls



Zutaten

(für ca. 8 Energy Balls) 


  • 200g Datteln (entkernt)

  • 100g ungesalzene Erdnüsse

  • 30g Haferflocken

  • 20g Kokosraspeln

  • 1 EL reines Kakaopulver

  • 1 EL reine Erdnussbutter

  • 1 Schuss Limette

  • 1 Prise Salz


➳ als Topping:

  • Kokosraspeln


Zubereitung

  1. Beginne damit, die Erdnüsse in den Mixer zu geben und kurz durchzumixen, damit sie schon etwas kleiner sind.

  2. Schneide in der Zwischenzeit die Datteln mit einem scharfen Messer kleiner, damit dein Mixer nicht so viel Arbeit hat und gib sie dann zu den Nüssen hinzu.

  3. Gib anschließend auch die Haferflocken, Kokosraspeln, das Kakaopulver und die Erdnussbutter in den Mixer. On top noch etwas Salz und die Geheimzutat: einen winzig kleinen Schuss Limette! Jetzt kannst du die gesamte Masse mixen.

  4. Falls dein Mixer nicht so überzeugt ist, Energy Balls zu machen wie du, dann brauchst du viel Geduld und musst die Masse einfach immer wieder umrühren. Oder etwas Wasser hinzugeben, aber nicht zu viel, sonst werden sie zu klebrig und lassen sich schlecht rollen. Wenn du aber die Reihenfolge von oben verfolgt hast, sollte das gut funktionieren!

  5. Wenn die Masse eine gute Konsistenz hat oder deine Geduld am Ende ist, rollst du jeweils einen Esslöffel von der Masse in der flachen Hand zu Kugeln. Damit sie schön aussehen und beim Essen nicht so an den Händen kleben, kannst du zuletzt noch etwas Kokosraspeln oder Kakaonibs auf einem Teller verteilen und sie darin rollen. Fertig ist dein gesunder Snack für Zwischendurch!

Note: Du kannst die Energy Balls perfekt einfrieren oder im Kühlschrank lagern, so haben sie eine schönere Konsistenz.

46 Ansichten

Get in Touch

— Kontaktiere mich!

Wenn du Fragen hast, kannst du mir gerne direkt eine Email über das nebenstehende Kontaktformular senden. Ich freue mich von dir zu hören! xx

Yasmin Martens
ÖKOTROPHOLOGIN (B.SC.) · YOGALEHRERIN